Logo des Internetauftritts
Behinderten- und Freizeitsport-Verein Ascota Chemnitz e.V. - Rehabilitations-, Behinderten-, Freizeit-, Breiten- und Leistungssport    
BFV Ascota Chemnitz e.V.
Mühlenstraße 27
09111 Chemnitz
Telefonsymbol (0) 1 77 / 2 84 14 82
Faxsymbol (0) 3 71 / 4 00 23 61
Emailsymbol vorstand@bfv-ascota.de
Gesichtsbuchsymbol BFV bei Facebook
Gesichtsbuchsymbol Maskottchen Hotti
Unsere Unterstützer:

Logo Amigo Werbung
Amigo Werbung

Sport mit Kindern

Allgemeines

Im Sport spielt Schwimmen in Bezug auf Kinder eine der wichtigsten Rollen überhaupt, denn für Schwimmen lassen sich auch Kinder motivieren, bei denen allgemein bei sportlicher Betätigung keine rechte Freude aufkommen mag. Deswegen hat der BFV mehrere Übungsgruppen im Schwimmen für Kinder. Diese Gruppen sind für Kinder da, die keinen Wettkampfsport betreiben und natürlich alle Kinder, die neu in den Verein kommen. Es wird, zum Teil in Einzelbetreuung, den Kindern das Schwimmen ersteinmal beigebracht und bei vorhandenen Kenntnissen die Technik verbessert. Derzeit werden auf den Bahnen Kinder im Alter von 4 - 14 Jahren betreut. Dabei schwimmen gesunde Kinder gemeinsam mit Kindern verschiedenster Behinderungen (Cerebralparesen, Amputationen, Gelenk- und Wirbelsäulenschäden, Asthmaerkrankungen, Allergien oder auch gehörlose Kinder). So lernen die Kinder neben dem Schwimmen auch den sensiblen Umgang mit ihrer Umwelt und ihren Mitmenschen

Tatsachen

In den Kinderschwimmgruppen sind jetzt gesamt ca. 30 Kinder zu betreuen und dies bedeutet häufig, bis zu 10 Kinder auf der Bahn. Dem entsprechend stehen natürlich auch bis zu 3 Übungsleiter parallel am Beckenrand und leiten die kleinen Schwimmer an.

Kinderfreizeit - mehr als nur schwimmen

Seit 2001 bieten wir den Kindern unserer und aller anderen Gruppen mehrmals im Jahr Kinderfreizeiten an, die vom Verein organisiert und durchgeführt werden. Dabei werden mit Hauptaugenmerk auf sportliche Betätigung kleine Reisen unternommen, zum Beispiel auf den Rabenberg. Viele unserer Kinder nehmen dieses Angebot gern an.

Kinderfreizeit 2008

In der Zeit vom 31.10. bis zum 2.11.2008 nahmen 12 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 13 Jahren an der diesjährigen Kinderfreizeit auf dem "Rabenberg" bei Johanngeorgenstadt teil. Betreut wurden Sie diesmal von Jan Graupner, Jens Kahabka und Sylke Zehrfeld. Trotz des vollen Planes hat es allen recht großen Spaß gemacht!
Nachdem alle am Freitagmittag angereist waren, ging es erst mal ins Wasser und wir testeten die 50-Meter-Schwimmbahnen. Dabei versuchten wir die verschiedensten Schwimmlagen und hatten sehr viel Spaß auch mit den Schwimmhilfsmitteln, wie beispielweise den "Nudeln". Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, ging es in die Turmhalle und wir versuchten unser Glück bei Partnerballspielen und Luftballonfanger.
Am Samstag hieß es 6.30 Uhr aufstehen und ab zum Frühstück. Nachdem wir im Schwimmbad uns im Wasserball probiert haben, durften wir mal in ein richtiges Fitnessstudio schnuppern und die Geräte, soweit wir dazu in der Lage waren, testen.
Nachmittags ging es nochmalig ins Schwimmbad und am Abend kam die lang erwartete Nachtwanderung mit Taschenlampen und allem Drum und Dran . In drei Gruppen geteilt gingen wir auf die Suche nach dem Schatz des "Raben vom Rabenberg". Wir mussten Aufgaben lösen und unseren Mut beweisen. Ganz wichtig war, dass wir alle richtig zusammengehalten haben. So konnten wir dann gemeinsam die Lösung des Rätsels finden und das Gespenst - immerhin war Halloween - vertreiben. Der Schatz bestand aus vielen schönen nützlichen Sachen, die wir uns geteilt haben. Natürlich waren wir mächtig stolz auf uns und vielen dann schnell in unsere Betten.
Am Sonntag ging es gleich früh wieder in die Schwimmhalle. Dort haben wir Tauchen geübt und Staffelspiele gemacht. Nachdem wir uns alle mehr oder weniger erfolgreich im Tischtennis behauptet hatten, war schon wieder die Zeit zum Mittagessen gekommen. Nun hieß es langsam Abschied nehmen und alle traten die Heimreise an.

Wir danken allen, die uns dieses schöne Wochenende ermöglicht haben, insbesondere den Betreuern und den Sponsoren.

Bricht: Andre Zehrfeld

Schwimmen für Kinder im Stadtbad

Ansprechpartnerer: Barbara Taubenreuther / Detlef Schönherr

Zeit / Ort: Stadtbad Chemnitz (25m-Halle) / dienstags (15-18 Uhr), donnerstags (15-18 Uhr)

Sport mit Kindern Bild 1 Sport mit Kindern Bild 2 Sport mit Kindern Bild 3

Sport mit Kindern Bild 4

Sport mit Kindern Bild 5 Sport mit Kindern Bild 6


Content: © 2007-2017 BFV Ascota Chemnitz e.V. | Letzte Änderung am 13.04.2012 um 15:16 Uhr
Valid XHTML 1.0 Icon  Valid CSS! Icon  Level Double-A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0